Auf das Dach der Welt für Sepp und all die anderen Kinder mit dem KCNQ2-Gendefekt

Der Grundgedanke von Ulrich Rose berührt mich immer noch. Er fuhr einfach mal so mit dem Mountainbike 62 Runden auf dem Kuhweg zwischen Trier-West und dem Markusberg innerhalb von 10:30 Stunden und erreichte damit über 8848 Höhenmeter. Auf einer Streckenlänge von 1 Kilometer musste er 145 Höhenmeter bei einer durchschnittlichen Steigung von 15% - Teilstücke bis

zu 25% - bewältigen.

 

Im Vorfeld zum Everesting durfte ich Ulrich auf den Berg begleiten. Vielen Dank für Dein Vertrauen. Mir hat es Riesen Spaß gemacht.

 

Respekt für diese unglaublich erbrachte Leistung.

 

Am schönsten finde ich jedoch den Gedanken, dass Du "einfach so" etwas ganz tolles getan hast.

Ich bin mir sicher, dass alle Kinder, die Du mit auf den Berg genommen hast mit einem Lächeln dort oben waren.

 

Den Blog von Ulrich Rose findet ihr hier.

 

Infos zum Verein KCNQ2 findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0